Flughafen München



Der Flughafen München „Franz Josef Strauß“ wurde 1992 im Erdinger Moos in der Nachbarschaft zur Stadt Freising in Betrieb genommen. 100 Fluggesellschaften verbinden ihn mit 230 Zielen in 70 Ländern.  2012 wurden insgesamt über 38 Mio. Passagiere abgefertigt, der Flughafen München nimmt damit, gemessen an der Zahl der Reisen den Platz 2 der deutschen Flughäfen ein. 

Von 1986 bis 1992 wurde das gesamte Flughafengelände mit allen technischen Eichrichtungen errichtet. BTN war in dieser Bauphase als einer der Unternehmer für die Errichtung und die Inbetriebnahme der Kabelanlagen und –netze auf dem Flughafengelände zuständig. Dabei wurden die folgenden Gewerke ralisiert:

  • Tiefbauliche Errichtung der Kabeltrassenlängen auf dem gesamten Flughafengelände
  • Verlegung von Mehrfachleerrohrbündeln und Kabelschutzleerrohranlagen
  • Errichtung von Schachtbauwerken
  • Einziehen und Montieren von Lichtwellenleiterkabel und Kupferkabel
  • Montage aller Verteilereinrichtungen
  • Einmessen und Dokumentieren aller errichteten Kabelanlagen