Mobilfunklösungen Vodafone

Vodafone betreibt deutschlandweit eine Mobilfunkinfrastruktur auf der Basis der Technologien GSM, UMTS, HSDPA und LTE. Hierzu werden die Frequenzspektren 800, 900, 1900, 2100 und 2600 MHz genutzt. Im GSM-Netz werden derzeit ca. 20.000 und im UMTS-Netz über 13.000 Basisstationen betrieben.

BTN war und ist als einer der Generalunternehmer bei der Errichtung der Mobilfunkinfrastruktur Vodafone seit Jahren erfolgreich tätig. Zum Leistungsspektrum von BTN gehört dabei:








  • Planung von Neubaustandorten und Standorterweiterungen
  • Bauausführungsplanung inkl. Baustatik und Engineering
  • Schlüsselfertige Errichtung von Mobilfunkstandorten
  • Tiefbau mit der Errichtung von Fundamenten, Stahlbau und Antennenbau
  • Projektierung, Provisionierung, Installation und Inbetriebnahme der aktiven Basisstationstechnik
  • Linientechnische LWL-Kabel-Anbindung von Funkstandorten
  • Richtfunkanbindung von Funkstandorten