Messtechnik bei Cu-Kabelnetzen

Beim Neubau, der Erweiterung und bei der Fehlersuche in Cu-Kabelnetzen werden von BTN die folgenden Messverfahren angewandt:

  • Messung der Dämpfung von Aderpaaren
  • Messung des Widerstandes von Adern und Aderpaaren
  • Messung der Isolation von Adern
  • Impulsreflektionsverfahren zur Lokalisierung von Kabelfehlern

Alle durchgeführten Messungen werden dokumentiert und werden je nach Instandhaltungsphilosophie eines Kabelnetzbetreibers regelmäßig zur Sicherung der Netzqualität im Rahmen einer Kabelnetzwartung durchgeführt. Im Rahmen von Instandsetzungsarbeiten bilden solche Messprotokolle eine wichtige Grundlage für die Suche und Einmessung von Fehlern in Kabelanlagen und –netzen.